Auf Bruch - Der junge Engels im Wupper-Tal

EIN JUGENDKULTUR-ROMAN   von Dirk Walbrecker

 

Koinzidenz der Ereignisse: Vor genau 200 Jahren war der junge, hoch begabte und lebensfrohe FRIEDRICH ENGELS mit elementaren Fragen konfrontiert, die weit über die üblichen Orientierungs-Probleme eines Heranwachsenden hinausgingen: Innerhalb kürzester Zeit sahen sich diverse Länder in der zivilisierten Welt dank revolutionärer technischer Erfindungen wie  die der Dampfmaschine  mit dem Phänomen „Frühindustrialisierung“ konfrontiert: Riesige Fabriken, Bergwerke und ein weit verzweigtes Eisenbahnnetz entstanden, neue Wege und Arten der Kommunikation wurden möglich ... 

 

Wie positioniere ich mich als ältester Sohn gegenüber einem ehrgeizigen Vater, der als wohlhabender Textil-Kaufmann das damals rasant prosperierende Wupper-Tal zu einem „Manchester Deutschlands“ entwickeln will und der mich als seinen Nachfolger im Kopfe hat?

Wer teilt mein Mitgefühl mit den ausgebeuteten Arbeitern, vor allem mit den als Billig-Arbeitskräfte missbrauchten Kindern?

Wer versteht, dass mich moderne Musik, Literatur und Fremdsprachen mehr faszinieren als nüchterne Firmen-Bilanzen?

Wie werde ich vielleicht selber ein engagierter Autor für Zeitungen oder gar ein erfolgreicher Dichter?

Doch dann der Schock: FRIEDRICH ENGELS darf nicht einmal das Abitur machen!

 

Drei faszinierende, ereignisreiche Jugend-Jahre, erzählt von ihm selber und ergänzt mit einer Vielzahl von Texten zu einer spannenden Zeitgeist-Collage: AUFBRUCH – DER JUNGE ENGELS IM WUPPER-TAL

 

Dirk Walbrecker: Auf Bruch

Der junge Engels im Wupper-Tal

Premium-Taschenbuchausgabe lieferbar seit dem Welttag des Buches: 23.4.2020

13,5 x 21,5 cm, br., 280 S., € 18,20

ISBN 978-3-948217-01-3

 

HIER auch als eBook erhältlich:

ISBN 978-3-948217-52-5 / € 9,99

Die wilden Sechziger – Als der Beat ins Tal kam

18,20 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1