Tuffi – Eine elefantastische Geschichte

Chinesische Ausgabe

 

1950 macht der junge Zirkuselefant Tuffi eine Werbefahrt mit der Wuppertaler Schwebebahn – und springt unerwartet hinaus bei voller Fahrt!

Das Bilderbuch erzählt flott gereimt und lebendig illustriert, wie es dazu kam und wie die Geschichte ausging.

 

Namen haben in China einen Stellenwert, der weit über den eigentlichen Wortlaut hinausgeht. Die Übersetzerin Xiongyin Shao wollte bei ihrer Namensschöpfung Klang und Bedeutung von „Tuffi“ zu einem harmonischen Ganzen verbinden. Ihr Ziel bei der Übersetzung der Verse war es, die Geschichte für den chinesischen Kulturkreis nachvollziehbar zu interpretieren. Entstanden ist am Ende ein eigenständiges, poetisches Werk in einer für Kinder verständlichen, klaren Sprache.

 

Manuela Sanne (Text) / Ariane Rudolph (Illstr.)

übersetzt von Xiongyin Shao

Tuffi – Eine elefantastische Geschichte

– Chinesische Ausgabe –

21 x 21 cm, 36 S., Pp.

ISBN 978-3-939843-28-3

12,95 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1